Leitbild

Die 10 Leitsätze, die ein Leitbild für die Schellingschule ergeben:

1)
Unser Ziel ist das friedliche Miteinander, das von gegenseitiger Wertschätzung und Toleranz geprägt ist.
2)
Grundlage unserer Arbeit ist eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Erziehungsberechtigten, sie ist unverzichtbar und wird eingefordert.
3)
An unserer Schule wird das Kind ganzheitlich gesehen und gefördert.
4)
Unsere Arbeit basiert auf Kommunikation und Teamfähigkeit.
5)
Die Schellingschule arbeitet mit Kooperationspartnern zusammen.
6)
Wir führen unsere Schüler zu selbständigem Lernen und Arbeiten durch handlungsorientierten und lebensnahen Unterricht.
7)
An unserer Schule sind die Entwicklung und Förderung einer Lesekultur von zentraler Bedeutung, außerdem soll jeder Schüler in der Lage sein, sich sprachlich und schriftlich differenziert ausdrücken zu können.
8)
Sport, Kunst und Kultur helfen unseren Schülern bei der Persönlichkeitsentwicklung.
9)
Die Vorbereitung der Schülerinnen und Schüler auf das spätere Berufsleben ist von grundlegender Bedeutung.
10)
Die Grundlage für erfolgreiches Lernen ist die Gesundheit unserer Schüler. Wir als Schule achten auf gesunde Ernährung, auf Bewegungsangebote und auf Phasen der Ruhe.

Umsetzungsbeispiele an der Schellingschule für die Leitsätze

Leitsatz 1:

– Schulregeln und Klassenregeln in den Klassenstufen 1 – 10
– Ökumenische Gottesdienste (Schulanfang, Weihnachten Schuljahresende)
– Begrüßungsrituale
– Spendenaktionen durch die SMV

Leitsatz 2:

– Elternsprechtag
– Elterngespräche
– Klassenpflegschaftsabende
– Informationsveranstaltungen für Eltern
– Entschuldigungsmodalitäten

Leitsatz 3:

– Klassenlehrerprinzip
– Ganztagesschule
– Förderkurse
– Besuch außerschulischer Lernorte
– Schule als Lebensraum
(Leseecke, Klassenbüchereien, saubere Toiletten,
Cafeteria, Aufenthaltsraum, gestaltete Schulhöfe)
– Bewegung als Unterrichtsprinzip

Leitsatz 4:

– Teamstunden
– Arbeitsgruppen
– Helferprinzip in den Klassen
– Feedbackkultur

Leitsatz 5:

– Eltern
– Waldhaus GmbH
– Jugendmusikschule
– Polizei
– Kindergärten
– Lions Club Solitude
– Sprach- und Hausaufgabenhilfe
– Rotarier (finanzielle Zuwendung)
– Bundesagentur für Arbeit
– Karl-Georg-Haldenwangschule
– Handballverein Eltingen
– Jugendgerichtshilfe
– Jugendamt
– Stadtkapelle Leonberg
– Einsatz von Paten

Leitsatz 6:

– Projekthaftes Arbeiten
– Nachschlagewerke in den Klassenzimmern
– Wochenplanarbeit in der Grundschule
– Außerschulische Lernorte
(Bauernhof, Blue Day, Wintersporttag, Lerngänge,
Schullandheimaufenthalte)
– Mitgestalten der Gottesdienste durch Schüler

Leitsatz 7:

– Antolin
– Leseecken und Klassenbüchereien
– Besuche der Stadtbücherei
– Buchpräsentationen
– Vorlesestunden
– Deutsch als Umgangssprache
– Präsentationen in allen Klassenstufen
– Themenbezogene Büchertische in der Grundschule
– Wandzeitungen
– Lesenacht in der Eingangsstufe

Leitsatz 8

– Theaterbesuche
– SMV – Turnier
– Wintersporttag
– Bundesjugendspiele
– Kinder- und Jugendtage
– Schulhausgestaltung
– Verschiedene Fußballturniere
– Abschlussfeiern der Klassen 9 und 10

Leitsatz 9

– Betriebspraktika in den Klassenstufen 9 und 10
– Bewerbertrainings
– Berufsberatung mit der Bundesagentur für Arbeit

Leitsatz 10

– Gesundes Frühstück an der Schule
– Getränkeautomat mit gesunden Getränken
– Bewegte Grundschule
– Phasen der Ruhe
(Lesestunden, Stillarbeit, SOL – Stunden, Fantasiereisen)
– Gesundes Mittagessen
– Schulhöfe mit Bewegungsangeboten