Spiel, Spaß und Sieg

Am Dienstag, den 28. Januar nahm unsere Tischtennis AG an „Jugend trainiert für Olympia-Tischtennis“ teil. Erstmals seit 10 Jahren war die Schellingschule, unter der Leitung von Herr Haßler, wieder dabei.

Die Aufregung der vier Jungs (Charles, Edijon, Roman und Khazbulat) und zwei Mädchen (Alexis und Bahare) war groß. Mit viel Spaß und Leidenschaft spielten sie gegen Schulmannschaften aus Gebersheim, Warmbronn und Höfingen. In den Pausen wurden sie von ihrem Trainer Herr Haßler motiviert und gecoacht.

Auch einige Eltern waren dabei und verfolgten begeistert die Spiele ihrer Kinder. Nach vier Stunden war es geschafft. Um 17.30 Uhr überreichte der Turnierleiter Herr Nestle unserer Mannschaft die Urkunden. Sie erreichten unter den sieben Hobby-mannschaften den ersten Platz. Was für eine Überraschung!

So schön ging ein anstrengender Tag zu Ende, und ich war sehr froh, dass ich diese tolle Mannschaft begleiten durfte.

Eines ist jedenfalls sicher: Nächstes Jahr sind wir wieder dabei!

Fabelhafte Märchenwelt

Am Montag, den 14.10.2019 besuchten wir, die Klassen 3a und 3b der Schellingschule, das Blühende Barock in Ludwigsburg.

44 Schülerinnen und Schüler, zahlreiche Eltern und Omas und unsere Klassenlehrer machten sich am frühen Morgen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in Richtung Ludwigsburg auf den Weg. Nach etwa 40 Minuten erreichten wir bei traumhaftem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen das Ludwigsburger Schoss mit seinen beeindruckenden Gartenanlagen.

In Kleingruppen erkundeten wir den Märchengarten, fuhren Boot und ließen uns von der Herzogschaukel in die Irre führen . Das besondere Highlight bildete aber die Kürbisausstellung. Kürbisse in allen Größen und Formen waren zu sehen. Besonders gefiel uns das Einhorn, der chinesische Drache und der Kürbispikachu. Stände mit zahlreichen Köstlichkeiten aus Kürbissen lockten uns von weitem mit ihren feinen Düften an. Zum Schluss tobten wir uns auf dem schönen Spielplatz aus.

Am Nachmittag kehrten wir müde, immerhin sind wir ca. 10 Kilometer gelaufen, aber auch sehr zufrieden in die Schule zurück.