Igelbesuch in Klasse 2

Heute Morgen kamen ganz besondere Gäste zu uns in den Unterricht zu Besuch: zwei goldige Igelbabys.

Da Igel auf Lärm sehr empfindlich reagieren, mussten wir auf unsere Lautstärke achtgeben. Etwas ungeduldig saßen wir im Sitzkreis und warteten darauf, dass wir die kleine Igel streicheln oder sogar auf den Schoß nehmen durften. Während einer der Igel bereits härte Stacheln hatte, die piksten, hatte der andere Igel noch etwas weichere Stacheln, da er jünger war. Dagegen war der Bauch der Igel ganz weich. Beide Igel waren sehr aufgeweckt, sodass wir aufpassen mussten, dass sie uns nicht davonliefen. Wir lernten, dass die Igel ihre Mutter verloren hatten und nur mit Hilfe von uns Menschen überleben könnten. Sie fressen besonders gerne Hackfleisch mit Ei und getrocknete Würmer. Am liebsten hätten jeder von uns einen Igel mit nach Hause genommen. Es war ein besonderer Einstieg in den Tag für uns alle.