MNT-Raum

Pünktlich zu Beginn des neuen Schuljahres 2011/2012 wurde auch der MNT-Raum der Schellingschule fertiggestellt. Der Schulträger übernahm die Renovierungs-und Erneuerungskosten in Höhe von rund 100.000 Euro.

In etlichen Vorgesprächen mit der Firma Hohenloher und den Vertretern des Gebäudemanagements der Stadt Leonberg erfolgte die Planung der Umgestaltung des in die Jahre gekommenen Physikraums. So wurden der gesamte Bodenbelag, die bestehenden Gas- und Wasserleitungen und die alte elektrische Verkabelung komplett entfernt und erneuert. Die Grundsanierung erfolgte auf die Weise, dass eine Gas-, Wasser- und Stromsteuerung von einem zentralen Schaltpult aus möglich ist. An der Decke des Raumes befindet sich  so nun auch ein fest installierter Beamer, der den Einsatz von digitalen Medien ermöglicht, an der Fensterfront fand eine Vorrichtung zur Abdunkelung des Raumes Platz.

IMG_0991

Um eine flexible Raumnutzung zu ermöglichen, verschwand die bislang zentral angebrachte  Abzugsanlage und wurde durch eine mobile ersetzt; diese neue mobile Abzugsanlage besitzt einen separaten Gas -und Stromanschluss und ist an das Zentrallüftungssystem angeschlossen.

Für das praktische Arbeiten der Schüler an Versuchen erhielt der Raum insgesamt fünf neue Stehkonsolen mit jeweils rechts- und linksseitig angebrachten Wasser- und Gasanschlüssen,  220 Volt-Steckdosen sowie Niederspannungsbuchsen und Internetanschluss für Notebooks. Neues Mobiliar für insgesamt 20 Schülerarbeitsplätze gehört nun ebenfalls zur Grundausstattung.

Um dem Sicherheitsstandard  zu entsprechen, wurden im Vorbereitungsraum die alten Materialschränke ausgetauscht und eine Entlüftungsanlage sowie ein dauerhaft belüfteter Säuren- und Laugenschrank eingebaut. Eine Spülmaschine für Versuchsmaterialien erleichtert den Schülern und Lehrern das Sauberhalten des MNT-Raumes, in dem das versuchsorientierte Lernen nun richtig Spaß macht!